DESIGNERS' SATURDAY Ausgabe 2020

Enough!?

Der bevorstehende Designers’ Saturday vom 6. bis zum 8. November 2020 geht neue spannende Wege, um seinen unverkennbaren Charakter auch bei seiner 18. Edition unter Beweis zu stellen und seine Gäste in einer einzigartigen Atmosphäre willkommen zu heissen. Aus der Tradition des Designers’ Saturday heraus versteht es sich von selbst, dass auch diesmal im Zentrum inspirierende Projekte und Installationen stehen.

Unter dem Titel «Enough» soll erkundet werden, wie sich zwischen Überangebot und Selbstbeschränkung eine Balance finden lässt ­– ob als Designer, Hersteller oder Kunde.

Das Thema soll bewusst neugierig machen und zu Diskussionen darüber anregen, welche Rolle Begriffe wie Langlebigkeit und Werthaltigkeit, Genügsamkeit, Achtsamkeit, Respekt oder gar Demut aktuell im Design, bei der Produktion und beim Konsum spielen. Sind wir alle nicht immer häufiger versucht, auszurufen: «Enough, es reicht, es muss anders werden»?

Die Installationen werden von Herstellern verschiedener Inneneinrichtungsbranchen gemeinsam mit Designerinnen und Designern entwickelt. Präsentiert werden sie an einem authentischen Ort in den Produktionsstätten der Gastgeberfirmen Création Baumann, Glas Trösch, Hector Egger Holzbau und Ruckstuhl.

Gastfreundschaft seit 1987
Der erste Designers’ Saturday in Langenthal hat 1987 stattgefunden. Nach internationalem Vorbild haben sieben von Design getriebene Firmen ihre Produkte im Kontext der Fabrikation präsentiert und ein Jahr später als Gastgeber befreundete Schweizer Hersteller dazu eingeladen. Im ersten Jahr pilgerten 800, im zweiten 2000 Insider der Szene nach Langenthal, um Design in authentischen Räumen zu bestaunen. Der von 1988 an alle zwei Jahre stattfindende Designers’ Saturday hat die Schweizer Designszene kontinuierlich begleitet, ihre Akteure bekannt gemacht und aktuelle Entwicklungen mitgetragen.

Heute, gut 30 Jahre und viele Editionen später, hat sich der Langenthaler Designers’ Saturday längst als Event eigenen Charakters im Kalender internationaler Design-Veranstaltungen etabliert. Bei seiner 17. Edition 2018 lockte er mit mehr als 70 Präsentationen internationaler Hersteller und Hochschulen während drei prall mit Programm gefüllten Tagen 17’000 Besucher nach Langenthal. Am Freitag ist ein exklusives Fachpublikum aus Designern, Architekten und Innenarchitekten geladen, am Samstag und Sonntag heisst der Parcours alle willkommen, die an aktuellem Design interessiert sind.

Der Designers’ Saturday ist in seiner Form einzigartig: Nach wie vor findet er an echten Produktionsstandorten der Langenthaler Design-Industrie statt. Anstelle einer reinen Produktschau auf einem anonymen Messegelände, wird zwischen Maschinen, in Lagerräumen, Hallen, Fluren und Kellern eine stimmungsvolle Bühne bereitet, auf der Hersteller gemeinsam mit Designern ihre Produkte inszenieren können. Ihre unkonventionellen Interpretationen ermöglichen einzigartige Einblicke in die Welt des Designs. Dass die Besucher an jedem Standort kostenlos verpflegt und per Bus bequem von Standort zu Standort transportiert werden, gehört zur Gastfreundschaft, die seit 1987 unverändert gelebt wird.

Gastgeber Hector Egger Holzbau AG
Seit 2006 sind wir Ausstellungsort des Designers' Saturday. Paul Schär und Michael Schär sind seit 2006 im Vorstand aktiv, Paul Schär fungiert zudem als Präsident.

Mehr über den Designers' Saturday
Designers' Saturday 2018

Designers' Saturday 2016

Designers' Saturday 2014
Designers' Saturday 2012
Designers' Saturday 2010
D`S 2008